Ab auf die Spielwiese

Porsche Deutschland: Das Porsche Experience Center Hockenheimring ist das weltweit siebte seiner Art – und dennoch unvergleichlich. Das liegt zum einen an der Lage mitten im Hockenheimring und zum anderen an den Erlebnissen, die die Porsche Fans dort erwarten.

Der beste Ort für #leidenschaft

Verbrauchsangaben (Deutschland)

Porsche Taycan Turbo S
Stromverbrauch (in kWh/100 km) kombiniert: 26,9
CO2-Emissionen kombiniert (in g/km): 0
(Stand 06/2020)

Fangen wir bei dem an, was man zuerst wahrnimmt, wenn man dem Porsche Experience Center Hockenheimring einen Besuch abstattet: das Design des Areals. Es fügt sich nahtlos in den „alten“ Hockenheimring ein.

Hermann Tilke, international renommierter Planer von Test- und Rennstrecken.

Verantwortlich für das Layout der Strecken zeichnet Hermann Tilke, führender Planer von Test- und Rennstrecken. Mit seinem Architektur- und Planungsbüro hat er bereits erfolgreich mit Porsche zusammengearbeitet, etwa beim Teststreckendesign im Porsche Werk in Leipzig oder beim Bau des Porsche Experience Center Le Mans. Kurz: Tilke ist ein Profi, der weiß, wie man die Faszination Porsche am besten erlebbar macht.

Zum Beispiel mit dem Kunstgriff, die vorhandene Grand-Prix-Strecke in das anspruchsvolle Design der Teststrecke des Fahrerlebniszentrums zu integrieren – ein Vorgehen, das erstmals weltweit so realisiert wurde. Porsche Fans, die im Porsche Experience Center Hockenheimring an den Start gehen, können daher auch heute noch legendären Rennstreckenasphalt des Hockenheimrings erleben und auch den kleinen Kurs der alten Querspange befahren. Und dabei unter Berücksichtigung modernster Sicherheitsanforderungen die berühmte Motorsportatmosphäre und -historie in sich aufsaugen.

Spielplatz für Porsche Fans

Das Design von Handling- und Dynamikstrecke ermöglicht maximale Flexibilität und verschiedene Set-ups, die man am Steuer eines Porsche erleben kann. In unterschiedlicher Intensität erfährt man, wie groß das Leistungspotenzial in jedem Porsche ist. Auch hinsichtlich des fahrerischen Könnens seiner Besucher ist das Porsche Experience Center Hockenheimring erstaunlich breit aufgestellt. Einsteiger und Fortgeschrittene werden hier gleichermaßen unvergesslichen Fahrspaß genießen. Dies alles auf und abseits befestigter Strecken: Denn die unterschiedlichen Racetracks, auf denen auch Elektromobilität intensiv erlebbar ist, wurden um einen anspruchsvollen Offroad-Parcours ergänzt.

Gebaut für unvergessliche Erlebnisse

Damit das Areal den hohen Anforderungen gewachsen ist und auch auf lange Sicht bleibt, wurde – wiederum weltweit einmalig – auf einzelnen Abschnitten ein innovativer, faserverstärkter Asphalt verbaut. Doch nicht nur der Rundkurs selbst, auch die anderen Bereiche des Porsche Experience Center Hockenheimring versprechen den Besuchern unvergessliche Erlebnisse im Rahmen von Gruppenveranstaltungen oder Einzelevents. Etwa bei den Fahrevents: Wer schon immer davon geträumt hat, zum Beispiel die Power der Porsche GT-Modelle optimal auf den Asphalt zu bringen, erhält beim Programm „Accelerate“ ein professionelles Einzelcoaching durch einen Instrukteur.

Der zentrale Neubau im zeitlosen Design bietet Firmen jede Menge Platz für Veranstaltungen, Tagungen, Konferenzen und Workshops – in nahezu jeder Größenordnung. Hervorzuheben ist hierbei die ideale Lage und günstige Verkehrsanbindung aus Richtung des Stuttgarter Stammsitzes der Marke und des Ballungsraumes Frankfurt am Main. Die Räumlichkeiten sind auch für private Feiern buchbar. So können Porsche und Motorsport-Enthusiasten hier aufregende Stunden bei Geburtstags- oder Hochzeitsfeiern erleben. Ganz gleich in welchem Rahmen: Das erstklassige Restaurant im Porsche Experience Center Hockenheimring sorgt dafür, dass die Besucher auch kulinarisch voll auf ihre Kosten kommen – in unmittelbarer Nähe zur Rennstrecke und dem Renngeschehen.

INFO

Unter www.porsche-experiencecenterhockenheimring.de erhalten Sie weitere Informationen und können über den Webshop ihr individuelles Fahrerlebnis buchen.

Virtueller Fahrspaß

Das Porsche Experience Center Hockenheimring ist nicht nur ein Ort für unvergessliche Fahrerlebnisse und Veranstaltungen, sondern auch eine ideale Location für sportliche (Live-) Events und Challenges. Die neue Porsche „Spielwiese“ war zudem Austragungsort für das Format „Porsche LIVE ON TRACK“.

Porsche LIVE ON TRACK:
Livestream mit Doppel-Turbo

Neue Porsche Modelle in Action zu erleben, das geht auch bequem von zu Hause aus. Bei „Porsche LIVE ON TRACK“, einem virtuellen Live-Event, trafen sich am 18. April TV-Moderator Matthias Malmedie und Porsche Testfahrer Lars Kern im Porsche Experience Center Hockenheimring. Ein Streaming-Format der besonderen Art: Auf Facebook konnten Zuschauer in Echtzeit mitverfolgen, was der vollelektrische Porsche Taycan Turbo S und das neue 911 Turbo S Cabriolet zu bieten haben. Die Mission der beiden Fahrzeuge: auf der neuen Porsche „Spielwiese“ am Hockenheimring so richtig aufzudrehen. In verschiedenen Challenges ging es darum, welcher Turbo schöner driftet, auf dem Slalomkurs die schärfsten Kurven fährt oder bei der Gleichmäßigkeitsprüfung eine Punktlandung bei der Rundenzeit hinlegt. Am Steuer saßen Motorsport-Enthusiast Malmedie und Porsche Rennpilot Kern und kommentierten live, Kameras übertrugen das Geschehen hautnah aus den Cockpits. Die Zuschauer konnten per Chat Fragen stellen, die beiden Fahrer antworteten direkt von der Piste aus. Am Ende stand fest: E-Auto und Benziner unterscheiden sich zwar beim Antrieb, liefern aber den gleichen Fahrspaß.

Die Aufzeichnung des Livestreams sowie Videos mit weiteren Antworten auf die Fragen der Community finden Sie unter folgendem Link: www.porsche.de/porsche-on-track

Verbrauchsangaben (Deutschland)

Porsche Taycan Turbo S
Stromverbrauch (in kWh/100 km);
kombiniert: 26,9
CO2-Emissionen kombiniert (in g/km): 0

Porsche 911 Turbo S Cabriolet
Kraftstoffverbrauch (in l/100 km)
innerorts: 15,9
außerorts: 8,6
kombiniert: 11,3
CO2-Emissionen kombiniert (in g/km): 257

(Stand 06/2020)

Stefan Bogner
Stefan Bogner